---Zurück zum Glück---I Want It All---Don't look back in anger!---

Kategorien: ---Music Of The Night---School's Out---Good Old Hockey Game---The Sun Always Shines On TV---Machines (or 'Back To Humans')---

generiert von Sloganizer


Aktueller Gemütszustand:
The current mood of k2k@norisnettigers.de at www.imood.com


Dinge von denen

~ Kiss From A Rose ~

Das war gestern wieder ein Spaß. Charity Dinner bei den Ice Tigers war angesagt. Wir waren natürlich wieder überpünktlich vor Ort um uns die besten Plätze zu sichern und uns den Arsch abzufrieren. Ein paar Nachwuchs-SKS (die leider in der Nordkurve sitzen...) waren auch vor uns gestanden und die alte Generation wurde dann mit dem Taxi vorgefahren (omg...). Wir haben dann auch zielsicher den Tisch von Robert Döme erwischt, der uns dann klipp und klar erklärte, dass nur er ganz alleine uns bedienen dürfe. Ich glaub das war echt die meistgehörte Phrase: "This is MY table!" - Ich hoffe mal der Döme hat net noch hinterher den Benny umgebracht, weil er an unserm Tisch Salat serviert hat. *lol* Auf alle Fälle wurden wir treu umsorgt und unterhalten (wenn der mal die Energie ins Spiel stecken würde *g*). Das "Pflichtprogramm" war zwar leider nicht so unterhaltsam wie vergangenes Jahr, aber schon allein dass Franz die André Rieu Karten gewonnen hat, sorgte bei uns für äußerst ausgelassene Stimmung. Aber der Franzl (also Christian Franz und net unser Franz mit den André Rieu Karten *g*) hat auf alle Fälle echt subba durchs Programm geführt. Später haben wir uns dann auf die Spieler gestürzt und haben fotografiert was das Zeug hält. Aber DAS Highlight schlechthin war ein gewisser stockbesoffener Franko-Kanadier, der zuerst Rich Brennan als Stütze zum Stehen missbraucht hat, dann Uli Maurer eine Liebeserklärung gemacht hat und schließlich alles und jeden umarmt (Claudi) oder abgeknutscht (mich) hat was ihm irgendwie in die Nähe kam. Am Schluss haben wir dann noch recht lang mit Benny geratscht über seine Studienpläne und darüber ob Eishockeyspieler tatsächlich schon um 10 ins Bett müssen. Als wir dann aufbrechen wollten, wollte uns der Döme noch überreden ob wir noch mit ihm, dem Labbm und ein paar anderen weggehen, aber Gaudi musste ja früh raus heute (wer weiß wie das noch geendet hätte mit den beiden *loooool*). Bin ja mal gespannt ob die beiden morgen fit sind beim Spiel.

DER DIECHER IS IMMER DER SIECHER!
2.3.06 18:42


Werbung


~ The Final Countdown ~

Morgen ist es wieder so weit: Um 19:30 Uhr beginnen in vier Stadien Deutschlands die DEL Playoffs. Der Wahnsinn nimmt wieder seinen Lauf - doch diesmal soll alles anders werden. Die Vorzeichen stehen gut, denn jeder versucht die Sache eben diesmal anders anzugehen. Keine ausgefallenen Rituale, selbst die Playoff-Tönung und Fingernagel-Kreativanfälle fallen diesmal aus. Auch Spieler wollen auf interessante Haarkreationen verzichten, der Trainer glaubt an die Mannschaft, Mannheim kann uns nicht dazwischen funken, wir müssen nicht gegen das Kreuzer ran - eigentlich schauts doch ganz gut aus. Die Schiedsrichtereinteilung ist zwar auch nicht das Wahre, aber lassen wir sie erst mal pfeiffen bevor wir sie zerreißen Gut, es geht gegen den jähzornigen Karnevalsprinzen - das gibt wieder gutes Hasspotential... Mal sehen was die Jungs draus machen, hab das Gefühl die glauben mehr an sich als die Jahre davor. Irgendwann muss es ja mal klappen und die Mannschaft hat das Potential mal ein kleines Wunder zu vollbringen. Die Jungs werden ihr Bestes geben und wir auf den Rängen müssen nun auch mal über uns hinauswachsen!

DER DIECHER IS IMMER DER SIECHER!
14.3.06 18:26


~ History Repeating ~

Hmm, was soll ich davon halten? Ganz ehrlich, die Mannschaft hab ich schonmal erheblich besser gesehen - nach dem 3:0 innerhalb weniger Minuten, dachte ich schon, die können gar nicht mehr zurück kommen. Zum Glück haben mich die Jungs eines besseren belehrt, nur leider haben sie dann noch das 4:3 kassiert. Naja, jetzt müssen wir mal hoffen, dass sie die Sache möglichst aus dem Kopf bekommen und vielleicht Freitag in Köln was reißen können - mal sehen was Herr Reichert dazu zu sagen hat. Ich glaube das gestern lag einfach bei so einigen an der Konzentration, da waren so viele Kleinigkeiten dabei, wie schon lang nicht mehr. Aber mal ein Lob an Mr. Unkonzentriert "my table" Döme, der war hellwach und hat sehr viel dazu beigetragen, dass er mit Martinec, Polazcek und Fical teilweise echt schöne Chancen rausgearbeitet hat. Jetzt muss nur noch ein gewisser Butterfassman daran arbeiten nicht immer seine 100%er zu versauen... Wie gesagt, alles eine Sache der Konzentration.

DER DIECHER IS IMMER DER SIECHER!
16.3.06 14:11


~ How Much Is The Fish ~

Spiel Nummero 2: Haie gegen Tiger - Es geht um den Ausgleich der Serie. Während mir hier meine Nachbarschaft gehörig auf den Geist geht, seit Tagen sägt, bohrt und schraubt es da draußen in einer Lautstärke, sind die Tiger und zwei Fanbusse auf dem Weg nach Köln. Hoffentlich bringen sie einen Sieg mit, das wär ganz nett. Ich persönlich stürz mich nun in das Aufräumen meines Zimmers - die Lernerei und Schreiberei hat seine Spuren hinterlassen.

DER DIECHER IS IMMER DER SIECHER!
17.3.06 14:55


~ Boulevard Of Broken Dreams ~

Kennt ihr das Gefühl ständig gegen eine Wand zu Laufen, die einfach nicht nachgeben will? Es ist wirklich zum kotzen und einfach nur noch deprimierend. Gut, ich meinte ja es wird alles anders, aber so meinte ich das nicht... Man kann nichts bzw. nicht viel am Schiri aussetzen (bisher) - und dafür vielen Dank!!!! - aber die beiden Niederlagen liegen dieses Mal viel stärker an teilweise individuellen Fehlern im Spielaufbau. Und hinter dem Verletzungspech kann man sich da nicht verstecken, denn es gibt nach wie vor Verteidigungspäärchen die immernoch in der selben Formation spielen, die in den beiden Spielen aber an Leistung eingebüßt haben. Mir kam da am Mittwoch alles so fahrig und unsicher vor, Unsicherheiten wo die Jungs doch eigentlich wissen müssen, dass sie es können. Gestern die Leistung war wirklich schlimm und vor allem sehr sehr Hoffnungsraubend. Wer mich kennt, weiß dass ich dazu neige noch 5 Sekunden vor Schluss daran zu glauben, dass wir noch einen 4 Tore Rückstand einholen können, aber um ehrlich zu sein, musste ich schon vor Beginn des dritten Drittels zweifeln, dass man die Sache noch dreht. Ich meine, dass diese Mannschaft durchaus in der Lage wäre die Serie noch zu drehen, aber ich habe das Gefühl, dass sich der ein oder andere es selbst nicht ganz zutraut. Köln hat da eher diesen unbändigen Glauben an den Sieg und das ist wohl das Problem. Morgen muss ein Sieg her, dann schauts wieder ganz anders aus.
Reißt die Mauer ein! (Jetzt weiß ich auch was der mit "in front of the playoffs" sagen wollte...)

DER DIECHER IS IMMER DER SIECHER!
18.3.06 12:48


 [eine Seite weiter]

generated by sloganizer.net

Gratis bloggen bei
myblog.de