---Zurück zum Glück---I Want It All---Don't look back in anger!---

Kategorien: ---Music Of The Night---School's Out---Good Old Hockey Game---The Sun Always Shines On TV---Machines (or 'Back To Humans')---

generiert von Sloganizer


Aktueller Gemütszustand:
The current mood of k2k@norisnettigers.de at www.imood.com


Dinge von denen

~ Going Back ~

Im "Alter" wird man nostalgisch. Man denkt an das was mal war und welche schönen und unschönen Erinnerungen man aus dem Erlebten mitgenommen hat. Vor allem wenn sich Dinge dem Ende zuneigen ist es so. Mein Studium ist um, das Institut für Musikwissenschaft Erlangen ist nun Geschichte und ob es eine Zukunft für die Ice Tigers gibt steht noch immer in den Sternen. Was mache ich, wenn ich nicht mehr offiziell Student bin? Promovieren? Praktika? Arbeiten? Keine Ahnung. Wie lange kann ich noch zu meinen Tigers gehen? Ist Donnerstag nächste Woche alles um? Keine Ahnung. Ich hasse Unklarheiten, ich plane gerne im vorraus.
Ab Morgen beginnt erneut der Wahnsinn. Playoffs gegen Mannheim. Schaffen wir das Wunder? Blamieren wir uns? Wobei wir uns nach DIESER Saison nicht mehr blamieren können - das direkte Erreichen der Playoffs und das fast noch mit Heimrecht ist an sich schon fast eine Sensation. Ich freu mich, dass es ab Morgen wieder um alles oder nichts geht und das auch noch gegen Mannheim - das verspricht Emotionen, Hass und spannende Spiele. Fixierung auf Hockey - vielleicht zum letzten Mal? Es sind so viele Fragen offen, die schon vor Monaten hätten beantwortet werden müssen.
Aber zurück zur Nostalgie. In den letzten Wochen hab ich immer wieder dieses "vor zehn Jahren" im Kopf. 1999 war ein aufregendes Jahr. Tanzschule, erster Freund, Wien, England und Tigers. All das ist schon ZEHN JAHRE her! Unglaublich. Vorhin bin ich mal wieder U-Bahn gefahren und musste dran denken wie Claudi und ich früher immer zu den Heimspielen ins Linde gefahren sind. In Röthenbach einsteigen und mit jeder Station füllte sich der Zug mit Tigersfans. Am Nordostbahnhof pilgerte die Menge Richtung "Momesso"straße, vorbei am Döhnerstand und der Post und ab zu unserm "Abreißer". Nach der Ehrenrunde zurück in die U-Bahn, die mit einer Welle begrüßt wurde. "Wir wollen hüpfen" und der freundliche Hinweis, dass die überfüllte U-Bahn nicht mehr weiterfährt, wenn wir nicht aufhören. Das war schon immer klasse. Eine sehr intensive Zeit.
In diesem Sinne:

DER DIECHER IS IMMER DER SIECHER!!!
12.3.09 23:27


Werbung


~ Change the World With My Hockey Stick ~

Nur noch wenige Stunden, dann gehts los. Die altbekannte Mischung aus Panik und Vorfreude stellt sich ein (auch bekannt als Playofffieber). Zeit wirds! Bärtige Männer, die mit jedem Tag mehr und mehr an den klischeehaften kanadischen Holzfäller erinnern (praktischerweise ist der Spieler, der in dieser Hinsicht am kanadischsten aussieht Ami), panische Menschen, die glauben, dass es Glück bringt, wenn sie seltsame Dinge tun etc. Es ist schwer diese Stimmung in Worte zu fassen, aber jedes Jahr ist es etwas besonderes. Man weiß, dass man viel erreicht hat und dass binnen Sekunden der Traum vom großen Triumph ausgeträumt sein kann. Andererseits können immer Wunder und Zeichen passieren. Ja, heute Abend geht es endlich los. Das Warten hat ein Ende. Jetzt heißt es Daumen drücken und hoffen, dass alles anders kommt als erwartet. Playoffs gegen Mannheim - das alte Duell, das noch nie zu unseren Gunsten ausging. Vor zwei Jahren haben wir das Duell Zach gegen Nürnberg UND Daniel K. gegen Nürnberg gewinnen können - das war was ganz besonderes. Realistisch gesehen sind unsere Chancen schlecht, aber ich glaube die Jungs haben die richtige Einstellung, dass sie vielleicht doch was reißen können - und wenn wir die Adler nur so lange ärgern, dass sie im Halbfinale nicht mehr können. Hauptsache wir spielen die Saison mit Anstand zu Ende. Ich bin jetzt schon stolz auf die Jungs, dass sie im Rahmen der Begleitumstände so viel Charakter bewiesen haben, auch wenns viele der Meckerfraktion nicht wahrhaben wollen. Spieler, die länger als zwei Jahre in Nürnberg aushalten, haben Charakter - und wenn sie dann noch bleiben, wenn das Boot am untergehen ist, zeugt das von einer guten Einstellung. Jetzt heißt es kämpfen, glauben, hoffen und niemals aufgeben!

DER DIECHER IS IMMER DER SIECHER!!!
13.3.09 12:06


~ All Dead ~

Das wars dann wohl. Auf den letzten Metern scheitert die Übernahme der Ice Tigers gmbh. Klar, manchmal geschehen noch Wunder und Zeichen, aber bei den Ice Tigers nicht. Ich kanns mir nicht mehr vorstellen. Alles Bangen und Hoffen der letzten Monate war umsonst. Unglaublich, nach 10 Jahren wird einem eine Familie entrissen, mit der man gemeinsam gefiebert, geweint und gelacht hat - immer in der Hoffnung, dass man gemeinsam etwas Großes erleben kann. Was jetzt kommt ist eine große Leere, da es nicht sehr wahrscheinlich ist, dass es einen Neuanfang gibt. Erst der Abschied aus den Playoffs, dann der Abschied von den Spielern und heute der Abschied von der ganzen Familie. Unfassbar. Danke für die schöne Zeit...
26.3.09 17:21




generated by sloganizer.net

Gratis bloggen bei
myblog.de